15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://subtract.at 220

Nike+ Run Club

Seit September versuche ich mehr oder weniger regelmäßig laufen zu gehen. Angefangen habe ich mit Strava. Das hat auch ganz gut funktioniert, aber irgendwie störte mich die Werbung für den Premium-Service und generell fand ich die Nike+ Run Club App immer schon schöner.

Nun haben wir ein neues Jahr und ich wagte den Umstieg auf Nike+ Run Club. Bis jetzt bin ich noch nicht vollständig überzeugt:

Mein erster Lauf war Indoor am Laufband. Die App funktionierte sowohl auf dem iPhone, als auch auf der Watch super. Das erste Problem war aber, dass ich nach dem Lauf am iPhone keine Heart Rate angezeigt bekam. Auf Twitter teilte mir ein Support mit, dass ein Aus- und wieder Einloggen dies beheben würde. Dem war auch so.

Dann fiel mir aber auf, dass die Daten in der Activity App am iPhone doppelt eingetragen waren. Ein Mal vom iPhone und ein Mal von der Watch. Da gab es dann sogar Unterschiede bei der Distanz und beim Pace. Dieses Problem konnte ich nicht beheben, aber laut Google loggt Nike+ das immer doppelt, warum auch immer. In der Nike+ App scheint übrigens nur einer der Läufe auf, soweit ich das erkennen konnte wird das iPhone bevorzugt.

Am nächsten Tag versuchte ich die Nike+ Training App und absolvierte ein 15-minütiges Testworkout. Das lief super und auch die Daten wurden einwandfrei eingetragen. 10/10 Punkten.

Heute versuchte ich mich dann zum ersten Mal an einem Outdoor-Lauf. Die Apple Watch zeigte während dem Lauf die HR an und auch sonst stimmte Distanz usw. mit meinen bisherigen Strava-Läufen überein. Nach etwa vier Kilometern schaltete sich leider mein iPhone ab, da es mit -10 Grad doch etwas zu kalt für den Akku war.

Als ich dann zuhause ankam wärmte ich mein iPhone und stoppte die Workouts. In Nike+ wurden dann zwei Läufe aufgezeichnet: Einer mit etwas über 4 Kilometern, mit GPS-Daten und ohne HR, der Andere mit 5 Kilometern, ohne GPS-Daten und mit HR.

Also löschte ich den längeren Lauf und verlor damit meine HR, aber ich wollte unbedingt die GPS-Daten behalten. In der Activity App wurden wieder mal beide Läufe aufgezeichnet.

Ich vermute mal, dass hier irgendetwas falschgelaufen ist, da mein iPhone ausfiel und Nike+ die Daten von iPhone und Watch deshalb nicht zusammengeführt hat. Also werde ich die nächsten Tage noch mal einen Lauf wagen und dabei mein iPhone besser wärmen, damit es zu keinem Ausfall mehr kommt.

Auch sonst konnte ich noch einige Probleme feststellen: Nike+ zeigt meinen schnellsten 5km-Lauf mit etwa 15 Minuten und meine schnellste Meile mit etwa drei Minuten an, was beides ganz sicher nicht stimmen kann.

Den Nike+ Apps gebe ich definitiv noch eine Chance, da sie mir vom Design her wirklich gut gefallen, auch wenn es anscheinend noch einige Bugs gibt. Das es keine Möglichkeit zum Import und Export der Daten gib ist ein anderes Thema, aber damit habe ich mich mittlerweile abgefunden.

Damit habe ich jetzt wohl meine bisherigen Erlebnisse mit Nike+ Run und Training zusammengefasst und muss meinen Rant nicht auf Twitter fortsetzen.